Schlagwort: Parasitologie

  • blutiger Durchfall beim Kalb (Kokzidien, Eimeria bovis)

    blutiger Durchfall beim Kalb (Kokzidien, Eimeria bovis)

    Wenn man ein Kalb vorgestellt bekommt, das drei Wochen nach einer Umstallung blutigen Durchfall hat, dann sollte man sofort an Kokzidiose denken. Das ist nämlich der typische Vorbericht für Eimeria bovis. Die Präpatenz (Zeit von der Aufnahme der Parasiten bis zum Zeitpunkt, wo man Eier bzw. Larven im Kot nachweisen kann) beträgt bei Eimeria bovis […]

    weiterlesen

  • Haarlinge (Bovicola bovis) beim Rind

    Haarlinge (Bovicola bovis) beim Rind

    Haarlinge sind flügellose Insekten. Sie sind nah verwandt mit den Federlingen. Man kann sie aber einfach unterscheiden. Haarlinge gibt es bei Säugetieren (die haben ja auch Haare). Federlinge gibt es bei Vögeln (Überraschung, die haben Federn). Schwieriger wird es dann schon beim Rind die verschiedenen Parasiten der Haut zu unterscheiden. Milben kann man mit dem […]

    weiterlesen

  • Langnasige Rinderläuse (Linognathus vituli)

    Langnasige Rinderläuse (Linognathus vituli)

    Gleich juckts auch bei dir: Heute reden wir über Läuse. Die Symptome bei diesen Rindern waren struppiges, stumpfes Fell, Haarausfall und Juckreiz. Mit bloßem Auge sieht man 2-3 mm große dunkle Parasiten im Fell. Unter dem Mikroskop erkennt man, dass es die Langnasige Rinderlaus (Linognathus vituli) ist. Weitere beim Rind vorkommende Läuse sind die Kurznasige […]

    weiterlesen

  • Kann man am Alter der Kälber den Durchfallerreger erkennen?

    Kann man am Alter der Kälber den Durchfallerreger erkennen?

    Zumindest kann man eine Idee bekommen, vor allem wenn man noch kein Ergebnis der Diagnostik hat. Um das nochmal ganz klar zu sagen: Bei einem Bestandsproblem gehört die Diagnostik dazu. Manchmal halten sich nämlich nicht alle Durchfallerreger an den Plan. Prinzipiell geht fütterungsbedingter Durchfall natürlich immer. Das fängt bei den ganz Kleinen mit dem falsch […]

    weiterlesen

  • Güllemaden

    Güllemaden

    „Du bist doch Tierarzt“ ist ein gerne gewählter Einstieg in ein Gespräch über Gott und die Welt. Denn: Wenn ein Tierarzt zugegen ist, dann braucht man Wikipedia nicht. Ein Tierarzt kennt sich natürlich mit allen Tierarten aus. Auf dem Bild seht ihr eine Rattenschwanzlarve. Die zaubert der Landwirt hervor, nach dem klassischen Gesprächseinstieg. Praktisch, wenn […]

    weiterlesen